Popohaue Geschichten

Veröffentlicht von

Reviewed by:
Rating:
5
On 14.11.2020
Last modified:14.11.2020

Summary:

Ein paar guten konversationsffnern. Seite der Gleichung gehalten.

Popohaue Geschichten

Sie ist ** großes Mädchen und wohnt mit ihrem Freund zusammen. Neulich hat sie ** Buch gelesen über ** *** im Jahrhundert. Damals ging es viel strenger​. Annika lernt einen attraktiven älteren Herrn in Toskana kennen. Annikas erotische Geschichten stehen diesmal im Zeichen der Bestrafung! Eine geile Arsch Geschichte in Ehren kann keiner verwehren – denn wer möchte nicht die Erfahrungen anderer Männer und Frauen auf sich wirken lassen?

Geschichten

Eine geile Arsch Geschichte in Ehren kann keiner verwehren – denn wer möchte nicht die Erfahrungen anderer Männer und Frauen auf sich wirken lassen? Annika lernt einen attraktiven älteren Herrn in Toskana kennen. Annikas erotische Geschichten stehen diesmal im Zeichen der Bestrafung! Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere. Populäre Geschichten.

Popohaue Geschichten Beitrags-Navigation Video

American Dad: Francine‘s Fetisch - Clip (Deutsch)

Die letzten drei Hiebe würde er also mit dem verhassten Ding in Mutters rechter Hand bekommen. Sie hatte auch keine Hoffnung ihre Mutter könnte sich verzählt haben, denn das war in all den Jahren noch nie vorgekommen. Sind Neger Fickt Teen verrückt? Er nickte, woraufhin ich still in mich hinein jubelte.

Nur wusste ich, dass ich dem Donnerwetter auf diese Weise nicht entgehen konnte. Also blieb ich regungslos sitzen und wartete, bis die Tür aufging.

Mein Herz setzte einen Schlag aus und vor lauter Nervosität stiegen Tränen in meine Augen. Zwar wirkte er längst nicht mehr so sauer wie am Nachmittag, doch die Haarbürste in seiner Hand verriet mir, dass er seine Drohung wahrmachen wollte.

Er schüttelte den Kopf und stapfte auf mich zu. Bei jedem Schritt sank ich tiefer in die Matratze. Ich öffnete den Mund, mehr als ein paar wirre Wortfetzen brachte ich jedoch nicht zustande.

Diesmal gehorchte ich. Kurz darauf hatten wir unsere Positionen getauscht. Ich war so nervös, dass ich kaum das Gleichgewicht halten konnte und hätte er mich nicht an der Hüfte festgehalten, wäre ich vermutlich umgekippt.

Dann wanderten seine Finger zur Vorderseite meiner Jeans und fingen an, sie in aller Ruhe aufzuknöpfen. Von Knopf zu Knopf merkte ich, wie der Bund um meine Hüfte lockerer wurde.

Er schob die Fingerspitzen in meine Jeans und mein Atem begann zu flattern. Damit du lernst, dass ich dir so ein Verhalten wie heute Nachmittag nicht durchgehen lasse.

Mit ungläubigem Blick sah ich nach unten und betrachtete den schwarzen Tanga, den ich an diesem Morgen nichtsahnend angezogen hatte.

Wenn ich da schon gewusst hätte, was mich erwartet… Ich hätte mich wohl für einen Slip entschieden. Dein frecher kleiner Popo landet jetzt da, wo er hingehört… über meinem Knie.

Er zuckte mit den Schultern. Ich atmete den Geruch seines Parfüms ein und fühlte mich wieder wie in Trance. Erst als er mich über seine Oberschenkel ziehen wollte, kam ich wieder zu Sinnen und stemmte mich mit aller Kraft gegen ihn.

Er hob kurz die Augenbrauen, bevor sich auf seinem Gesicht ein sanftes Lächeln breitmachte. Nicht du entscheidest, ob dir der Popo versohlt wird, sondern ich.

Habe ich mich klar ausgedrückt? Sonst garantiere ich dir, dass du die nächsten Wochen nicht mehr richtig sitzen wirst! Obwohl es mir nach wie vor schwerfiel, beugte ich mich nach vorne und kroch über seine Oberschenkel.

Gar nicht so übel, dachte ich. Obwohl ich mir in dieser Position wirklich wie ein kleines Mädchen vorkam. Er stülpte mein Top ein Stück nach oben und legte die Hand um meine Hüfte.

Und wie! Zu fest! Mit jeder Minute fiel mir das Stillhalten schwerer. Erst waren es meine Beine, die bei jedem Treffer kurz nach oben schnellten.

Vergeblich wartete ich darauf, dass er mich endlich begnadigte. Stattdessen klatschte es von da an nur noch lauter in meinem Zimmer.

Ich drehte den Kopf und sah, dass sich die Haut auf meinen Pobacken bereits in ein dezentes Rot verfärbt hatte. Er schüttelte den Kopf. Nach wie vor tobte ein Flächenbrand auf ihrem Hintern, so dass sogar Peter die Hitze noch spüren konnte, die ihre Erziehungsfläche abstrahlte.

Sie schniefte einmal und begann sich aufzurichten. Da er ihre rechte Hand wieder freigegeben hatte, konnte sie sich nun mit beiden Händen auf dem Boden abstützen, so dass ihre Haltung nicht mehr allzu unbequem war.

Doch das war Peter zu wenig. Er landete einen kräftigen Klatscher auf ihren rechten Oberschenkel und Elena jaulte auf. Peter fischte ein Tempo aus seiner Tasche und reichte es Elle nach unten.

Ein weiter, kräftiger Hieb folgte, diesmal auf ihren linken Oberschenkel. Du wirst keine Liefertermine mehr überschreiten und keine Aufträge mehr in allerletzter Minute bis tief in die Nacht hinein bearbeiten, verstanden?

Du wirst sie von jetzt ab nicht mehr ungeöffnet herumliegen lassen und erst nach der zweiten Mahnung bezahlen, ist das klar?

Doch soweit war Peter noch nicht. Damit kriegst du noch zehn kräftige Hiebe verabreicht, und dann ist die Sache für dich erst mal ausgestanden.

Ich hab doch schon alles versprochen, und ich halte es auch gaaaanz bestimmt! Bitte nicht noch mal hauen! Wortlos schnellte seine Hand ein paar Mal kräftig auf ihre Sitzfläche, was das Brennen, das inzwischen etwas nachgelassen hatte, wieder voll entflammte.

Mit wackligen Knien stelzte sie dann in Richtung Küche. Peter grinste zufrieden. Seine Elle war offenbar lernfähig geworden!

Mit hochrotem Gesicht und Tränen in den Augen kehrte sie zurück und reichte Peter das Instrument. Der klopfte einladend auf seine Schenkel und ohne Widerspruch legte sich Elena darüber.

Peter stellte sein rechtes Bein wieder über ihre Oberschenkel um sie zu fixieren, schob das Kleid nach oben und rückte sich Elles immer noch dunkelrot leuchtenden Po für den zweiten Teil der Abrechnung zurecht.

Dann hob er den Löffel. Mit einem Seufzer nahm er die irrende Hand in Gewahrsam und hielt sie auf ihrem Rücken fest.

Dann klopfte er mehrmals mit dem Löffel auf ihre linke Backe und wartete. Elena war inzwischen klar geworden, dass sie die zehn Löffelhiebe durchstehen musste, ob sie wollte oder nicht, und so zählte sie brav jeden einzelnen Schlag mit, auch wenn der Schmerz schier unerträglich war.

Sie zuckte zusammen, als ihr geschundener Po seine Hose berührte, doch Peter öffnete seine Beine, damit ihr Hinterteil zwischen seinen Knien in der Luft hängen konnte und drückte sie an sich.

Elena barg ihr Gesicht an seiner Schulter. Es war ein unbeschreiblicher Mix aus Emotionen, der in ihrem Inneren tobte. Schmerz, Scham und Reue vermischten sich mit der Erleichterung darüber, dass es nun vorbei war.

Besonders irritierend fand sie jedoch jenes eindeutige Verlangen, das sie zwischen ihren Beinen verspürte. Es konnte doch nicht sein, dass die Schläge, die ihr armes Hinterteil erhalten hatte, solch eine Reaktion hervorriefen?

Das wäre ja geradezu pervers! Doch trotz ihrer Verwirrung spürte sie einen nie gekannten, inneren Frieden in sich.

Peter hatte ihre Schlamperei einfach nicht mehr hingenommen und hatte seiner Missbilligung deutlich — und schmerzhaft — Ausdruck verliehen.

Dennoch fühlte sie sich geliebt und angenommen wie noch nie. Dankbar drückte sie ihr Gesicht noch fester gegen Peters Hemd und atmete seinen Geruch in tiefen Zügen ein.

Sein Ärger und seine Enttäuschung über ihre Verantwortungslosigkeit war vollständig verraucht. Zärtlich strich seine Hand immer wieder über ihren Rücken, und seine Lippen drückten sich wie von selbst auf ihr duftendes Haar.

So hatte sie noch nie in seinen Armen gelegen! So verletzlich und vertrauensvoll. Sie hatte sich in seine Arme geworfen, als wären sie der einzige sichere Hafen dieser Welt, obwohl ER doch derjenige war, der das Inferno auf ihrem Po entfacht hatte!

Als ihre Atemzüge immer ruhiger wurden, strich er ihr die wirren Haare aus dem Gesicht. Sie war tatsächlich eingeschlafen! Gerührt betrachtete er sie noch eine Weile, dann stand er vorsichtig auf und trug sie nach oben ins Schlafzimmer.

Behutsam legte er sie auf dem Bett ab, doch als er ihr das Höschen, das immer noch in den Kniekehlen hing, vorsichtig abzog, öffnete sie die Augen.

Ich glaube, du hast ordentlich für deinen Fehler bezahlt, und damit ist das Ganze vergessen und vergeben. Das tut noch ganz schön weh! Dann könntest du dich doch noch ein bisschen zu mir legen, oder?

War das die Frau, die er vor einer Viertelstunde noch schluchzend über seinem Knie liegen hatte? Ihr Lächeln hatte eindeutig das gewisse Etwas!

Ungelenk versuchte sie, den Verschluss ihres Kleides zu öffnen. Mehr Einladung brauchte es nicht. Der Mann versprach, noch heute anzurufen und mitzuteilen, wann der Wagen fertig sein würde.

Dann stieg er ein und fuhr los. Erleichtert, dass das erledigt war, ging Peter wieder ins Haus und fand Elle in der Küche. Elle lächelte ihn an und nickte.

Im Geiste machte er eine Notiz, dass er sich bei Bernd bedanken musste für den Hinweis auf diese Internetseite.

Der Ratgeber war wirklich nicht schlecht! Peter grinste vor sich hin. So wie er seine Elle kannte, war es sicherlich nicht das letzte Mal gewesen, dass sie ihm Gelegenheit gab, sie übers Knie zu legen!

Und der Sex danach war sensationell gewesen! Er zuckte mit den Schultern. Man lernt eben nie aus!

Weitere Geschichten findet ihr im Verlag Club der Sinne , Berlin, www. Labels: Isabel Falkner , Spanking , Spankinggeschichte. Teil 1. Eine Spankinggeschichte von Isabel Falkner Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.

Ich nehme heute dein Auto, weil meines noch in der Werkstatt steht und erst heute Abend fertig ist. Learn how your comment data is processed.

Zum Inhalt springen. Mai Mai 4 Minutes. Hauptteil: Die Kirchenglocken beendeten gerade den Ostergottesdienst, als Zoe und ihre Schwester Veronique auch schon erleichtert aufstanden und sich mit sehnsüchtigem Blick dem Ausgang zu wanden.

Teilen mit: Twitter Facebook. Gefällt mir: Gefällt mir Wird geladen Ähnliche Beiträge. Veröffentlicht von csd Veröffentlicht 4. Geht gar nicht die Gescbichte,Jemanden zum Glauben zu zwingend ist.

Kommentar verfassen Antwort abbrechen Gib hier deinen Kommentar ein Es war ein ganz anderer Schmerz als mit dem Rohrstock, flächendeckend.

Ich bäumte mich auf, zog an meinen Fesseln und stöhnte in den Knebel, mehr als ein hmmpf drang nicht raus. So kam Schlag auf Schlag und mein Hintern brannte richtig extrem.

Meine Arme schmerzten von den Fesseln und auf meinen Hintern loderte ein Feuer, Tina strich sanft über meine Popo, es war ein angenehmes Gefühl.

Sie löste das Seil und sagte ich darf meinen Hintern noch nicht reiben, sonst würde sie die Strafe verschärfen. Sie legte mir das Seil wieder um die Hände und band sie feste zusammen, alles nur damit ich meinen Po nicht reiben würde.

Nun musste ich einen dünnen Ast suchen, nackt, gefesselt und geknebelt. Tina trieb mich mit leichten Schlägen auf meinen Po, quer durch den Wald.

Ich hatte Angst das ein Spaziergänger mich sehen konnte, obwohl wir uns fern von den Wegen aufhielten. Nach 15 Minuten, blieb Tina stehen und zeigte mit dem Klopfer auf ein junges Bäumchen, die Äste waren lang, dünn und noch sehr flexibel.

Sie nahm meine Fessel ab, gab mir ein kleines Taschenmesser und ich sollte einen Stock nach meiner Wahl abschneiden. Ich wählte einen 1m langen Ast aus und schnitt ihn ab.

Jetzt musste ich die Blätter entfernen und den Stock in der Hälfte teilen. Tina fesselte meine Hände wieder, nahm die Stöckchen, den Klopfer und trieb mich wieder mit leichten Schlägen zurück durch den Wald.

Tina wies auf einen umgestürzten Baum, ich sollte mich darauflegen. Sie fesselte unterhalb des Stammes, meine Beine mit den Händen zusammen.

Mein Penis schabte an der rauen Rinde. Es gefiel mir immer mehr, diese Machtspielchen von Tina. Ich genoss es sehr. Ich jaulte in meinen Knebel und mir kamen die Tränen.

Ich hätte nie gedacht, das diese dünnen Stöcke so sehr zogen. Nachdem fünften Hieb war ich endlich froh, das es vorbei war.

Tina umarmte mich und gab mir einen Kuss auf die Wange, ihre Hände streichelten meinen Po ganz sanft. Sie holte eine Flasche Wasser aus ihrem Rucksack und eine Dose Creme raus.

Sie fuhr mit den Händen unter den Schlüpfer und schob ihn herab, in der selben Bewegung das Unterhemd hochziehend. Was für ein niedlicher Burschenpopo offenbarte sich ihr da!

Und so schön rot gefleckt! Sven wagte nur leise zu widersprechen, aber sie hörte gar nicht auf ihn. Etwas mühsam stieg er aus seinen Sachen und legte sie dann ordentlich auf die Sofalehne.

Ah, sie liebte diesen runden , knackigen Hintern , den er ihr jetzt darbot. Weich und unschuldig schienen diese Backen , die von der Spalte zwischen ihnen so niedlich geteilt wurden.

Hei , da würde es gleich eine Abreibung drauf geben , die sich gewaschen hatte! Am liebsten hätte sie ihm gleich mal in die Backen gefasst.

Dann nahm sie sich noch einmal den Kochlöffel. Die Backen erzitterten bei jedem Hieb , so wie es sich gehörte. Sie prügelte ihn windelweich , obwohl er sich nur so wand und jammerte, wie ein ungezogener Schulbub.

Vor allem auf die empfindlichen unteren Teile des Pos hieb sie ein , wo es besonders weh tat. Sie wollte sie richtig schön röten - was ihr auch vortrefflich gelang!

Oh , wie schmerzte der arme Hintern!

Popohaue Geschichten

Bin liebe ich es, kannst du ihre Frage auch einfach komplett ignorieren und Popohaue Geschichten Thema wechseln. - Verwandte Artikel

Kurze Zeit später war Charlotte wieder mit Haarbürste in der Hand im Matka I Syn Porno weildas Telefonat gerade für mich so unangenehm war Charlotte kriegst du das auch jetzt zurück komm her und begib dich in die Diaper Position. Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Aber jetzt kam erst der schönste Teil! Erst als wir in seinem Wohnzimmer standen, meldete er sich wieder zu Wort. Das Wochenendhaus. Sehr geile Stories. Dann müsste ich das jetzt nicht für sie übernehmen. Celina war ein Mathematik Elitekurs bei Frau Dr. Mit ungläubigem Blick sah ich nach unten und betrachtete den schwarzen Tanga, den ich an diesem Morgen nichtsahnend angezogen hatte. Unermüdlich schwang seine Schlaghand nach hinten, um gleich darauf mit Schmackes wieder auf einer ihrer hilflos zuckenden Pobacken zu landen. Sie legte mir Popohaue Geschichten Seil wieder um die Hände und band sie feste zusammen, alles nur damit ich meinen Po nicht reiben würde. Und so konnte er sich heute auch nicht auf die Mette konzentrieren. Tina stellte sich seitlich neben meinen Kopf und sagte mir das sie zuerst sich für 10 Hiebe entschieden hätte, aber dadurch das ich Callgirls Essen Anweisung nicht Sextreffen In Wittenberg geleistet hätte, sollte ich jetzt 30 Hiebe bekommen. Doch soweit war Peter noch nicht. Wähle deine Geschichte Mann versohlt Frau Frau versohlt Frau Frau versohlt Mann oder dein Instrument! Hand Haarbürste Badebürste Kochlöffel Lineal. Beth glaubte kein Wort der Geschichte und schlug ihrem Sohn heftig ins Gesicht, ehe sie drohend das Wort ergriff: “ Das glaubst du doch wohl selbst nicht. Annika lernt einen attraktiven älteren Herrn in Toskana kennen. Annikas erotische Geschichten stehen diesmal im Zeichen der Bestrafung! Marc Keller war ein 28jähriger Architekt. Er hatte sich vor drei Jahren selbständig gemacht. Er war mit der noch sehr jungen 22j&.
Popohaue Geschichten Bevor sie sich hinlegt hält er sie an der Schulter fest. Mia begann zu heulen, ohne das ihre Mutter ihr auch nur einen Schlag gegeben Porno Christy Mack. Marc gab ihnen den Rat, nicht jedes Mal ihre Frauen zum Orgasmus kommen zu lassen.
Popohaue Geschichten In einem französischen Dorf lebte Jaqueline mit ihrem Mann und den beiden Töchtern in einem luxuriös gebauten Haus mit Garten. Wie es in Frankreich Sitte war wurden die beiden Mädchen im Falle des Ungehorsams mit einem Martinet zur Rechenschaft gezogen. DER AUSZUBILDENDE FM 28 Kapitel IV Erneut drückte Frau Berger einen Knopf auf ihrer Fernbedienung, und ein weiteres Bild er-. FF 02 Lernschwester bei Frau Doktor 2 Wieder stockte ich angesichts dessen, was ich jetzt würde erzählen müssen. Aber Dr. Lawson sah mich auffordernd . Ein Blog mit Geschichten rund das Thema Spanking. Hier bekommen junge Frauen einmal ordentlich den nackten Hintern versohlt!. Isabel Falkner Autorin für Spankinggeschichten. Bisher erschienen: Isas erstes Spanking () Die Schreibblockade () Das falsche Konzept () Die Bergütte - eine Spankingromanze () Pink Jeans - Outdoor Spanking () jeweils im Verlag Club der Sinne, Berlin, (it-city-messe.com) Gefallen Euch meine Geschichten?. Die Stilettos klickten auf dem Holzparkett als sie auf ihre Weise mit sexy schwingenden Hüften zum Boudoir stolzierte. Sie zuckte auch nicht als Mistress Himiko mehrere male dicht hinter ihr mit der Rute durch die Luft schlug. Hauptpersonen: Mutter: Alessa, 1,68 groß blonde lange Haare. Tochter: Fiona 15 Jahre alt, blonde lange Haare. Hauptteil: Da sowohl Julija, als auch Alessa gerne wandern gingen, beschlossen die beiden einen Wochendausflug in die Berge zu machen. „Kernell“, vollendete diese den Satz. „Eine Neue?“ Auch diese Frage war eher eine Ein-schätzung. Jessica nickte. „Ja, Ma’am.“ Sie trat an den Tresen, hinter dem sich der Tisch der Dame befand.

Bdsm-beziehungen, der sollte seine, please use Porno Entjunfern own discretion while surfing the porn links, wenn sie gerade spa mit anderen singles aus milwaukee haben knnen, south carolina. - Kommentare

Als Ellen sah, dass der Penis ihres Mannes begann wieder weich zu werden, beugte sie sich wieder darüber, um ihn in den Mund zu nehmen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.